DDoptics

Lichtstärke bei Ferngläsern u. Zielfernrohren

Die Lichtstärke bezeichnet den rechnerischen Helligkeitswert eines Fernglases.

Lichtstärke = (Objektivdurchmesser / Vergrößerung)²

Wichtig: bei der geometrischen Lichtstärkewird nur der Objektivdurchmesser und die Vergrößerung berücksichtigt. Daher ist der in den meisten Prospekten angegebene Wert für die Lichtstärke schlichtweg nutzlos.

Die wirkliche Helligkeit Ihres Fernglases oder Ihrer Zieloptik lässt sich nicht in einer simplen Zahl zusammenfassen. Achten Sie daher lieber auf entsprechende Transmissionswerte. Ein gutes Nachtglas sollte bei  450nm -500nm ca. 90%-92% Lichttransmission aufweisen. Hinterfragen Sie aber auch Maximalwerte von bis zu 95%. Es handelt sich hierbei zumeist um werbe-optimierte Aussagen, welche sich auf Lichtwellenbereiche beziehen die bei Tageslicht relevant sind.