DDoptics

    StoreGroup: Jagd
  • Deutsch: Jagd & Wild
  • English: Jagd_StoreName_English
  • Français: Jagd_StoreName_Français
  • Español: Jagd_StoreName_Español
  • русский: Jagd_StoreName_русский
    StoreGroup: Natur
  • Deutsch: Naturbeobachtung
  • English: Natur_StoreName_English
  • Français: Natur_StoreName_Français
  • Español: Natur_StoreName_Español
  • русский: Natur_StoreName_русский
    StoreGroup: Wandern
  • Deutsch: Wandern & Reisen
  • English: Wandern_StoreName_English
  • Français: Wandern_StoreName_Français
  • Español: Wandern_StoreName_Español
  • русский: Wandern_StoreName_русский

Informationen

Sehfeld und Blickwinkel
Das Sehfeld eines Fernglases oder Zielfernrohres wird entweder als in Grad (Blickwinkel) oder in Meter angegeben. Die Größe des Sehfeldes gibt an, welche Geländebreite auf eine Entfernung von 1000m durch das Fernglas beobachtet werden kann. Bei Zielfernrohen wird das Sehfeld meist für Entfernungen von 100 m angeführt.

Ferngläser ohne Weitwinkelfunktion verfügen über Sehfelder von bis zu 130m. Ein größeres Sehfeld erleichtert das Beobachten großer und das Verfolgen bewegter Objekte. Mit wachsender Vergrößerung sinkt im Allgemeinen das Sehfeld bei jeder Optik, welches auch von der Konstruktion des optischen Systems abhängig ist. Wenn Sie die Sehfelder mehrere Ferngläser oder Zielfernrohre miteinander vergleichen, sollten Sie daher darauf achten, Optiken mit identischen oder zumindest ähnlichen Vergrößerungen heranzuziehen.

Eine großzügige Angabe der Sehfeldgröße bei preiswerten Ferngläsern ist allerdings mit Vorsicht zu betrachten. Möglicherweise wurde hier das größere Sehfeld auf Kosten einer reduzierten Randschärfe erzielt. Andere Anbieter wiederum, werben mit optimaler Randschärfe, verschweigen jedoch, dass diese durch die Verringerung des Sehfeldes erreicht wurde. Wird eine perfekte Randschärfe jedoch ausschließlich durch eine künstliche Reduktion des Sehfeldes erzielt, spricht dies eher für einen kreativen Marketingansatz des Anbieters, als für die überzeugende Qualität der Optik.

Damit Sie die Qualität einer Optik realistisch einschätzen können, sollte daher das Sehfeld und die Randschärfe eines Produktes nur gemeinsam beurteilt werden.

Der Blickwinkel (als Maß für die Sehfeldgröße in den USA und Japan) ergibt sich gerundet aus folgender Berechnungsformel:

blickwinkel-neu

(Hierbei entsprechen ca. 17,45 m auf 1000m gleich 1°)

Händlerbereich

Sie sind ein Händler?

Dann melden Sie sich bei uns im Händlerbereich an. Profitieren Sie von unseren speziellen Händler-Services und Preislisten nur für Händler und Wiederverkäufer.
 
Hier gehts's direkt in den Händlerbereich