DDoptics

Absehen 1. Bildebene

Beim Absehen in der 1. Bildebene vergrößert sich das Absehen mit der Vergrößerungsverstellung. Das in der 1. Bildebene entstehende Bild des Objektes wird vergrößert in die zweite Bildebene abgebildet. Das bedeutet, dass die Balkenabstände gleich bleiben.

Vorteil: Gut wahrnehmbare Balken im Absehen. Da diese, besonders bei hoher Vergrößerung, sehr groß erscheinen, kann man sie auch bei geringem Licht immer noch gut erkennen.

Nachteil: Sie verdecken relativ viel vom Bild (dem anvisiertem Ziel) und wirken oft störend.

Absehen 2. Bildebene

Das Absehen in der 2. Bildebene vergrößert sich beim Blick durch die Zieloptik nicht mit. Die Abstände zwischen den Querbalken werden bei zunehmender Vergrößerung immer kleiner.

Absehen in der 2. Bildebene (Okularbildebene) haben nur bei einer Vergrößerung definierte Abstände, sehen für das Auge aber immer gleich groß aus, sind also bei jeder Vergrößerung gut wahrnehmbar ohne das Ziel zu verdecken.