DDoptics

    StoreGroup: Jagd
  • Deutsch: Jagd & Wild
  • English: Jagd_StoreName_English
  • Français: Jagd_StoreName_Français
  • Español: Jagd_StoreName_Español
  • русский: Jagd_StoreName_русский
    StoreGroup: Natur
  • Deutsch: Naturbeobachtung
  • English: Natur_StoreName_English
  • Français: Natur_StoreName_Français
  • Español: Natur_StoreName_Español
  • русский: Natur_StoreName_русский
    StoreGroup: Wandern
  • Deutsch: Wandern & Reisen
  • English: Wandern_StoreName_English
  • Français: Wandern_StoreName_Français
  • Español: Wandern_StoreName_Español
  • русский: Wandern_StoreName_русский
Naturbeobachtung

Testbericht: Testbericht sportliches Schießen Zielfernrohr 5-30x50 Tactical Gen. 3.

Bewertung: "Streukreise von 20 Millimetern"
Herausgeber:
Philipp Seitz, Sportschütze beim Verein „Schützen des ESV Augsburg e.V.“

Praxisbericht sportliches Schießen mit „Zielfernrohr 5-30x50 Tactical Gen. III“

Als langjähriger Sportschütze und Fan von Präzisionsschießen auf 100 Meter benutze ich ein Gewehr vom Kaliber .308 Winchester für Training und Wettkampf. Vor wenigen Monaten habe ich das Zielfernrohr der Marke „HDX 5-30x50 Tactical Gen. III“ von DDoptics mit MilDot-Absehen montiert.
Der Vergrößerungsbereich bis 30 ist ideal geeignet auch für weitere Schüsse. Bei mir steht permanent die 30fache-Vergrößerung für das Schießen auf 100 Meter. Die Zielscheibe ist dabei optimal zu sehen, ebenso sind alle Einschüsse ausserhalb des Spiegels eindeutig zu erkennen. Vorteil: Auf ein zusätzliches Spektiv kann bei dieser Entfernung getrost verzichtet werden.
Der Verstellmechanismus des Zielfernrohrs arbeitet präzise und mit gleichmäßigem Wiederstand. Die Klickverstellung rastet klar und deutlich. Somit ist eine wiederholgenaue Verstellung jederzeit möglich. Die Verstelltürme sind im Durchmesser großzügig bemessen und verfügen über eine sehr gut ablesbare Skaleneinteilung. Damit ist ein rutschfreies Bedienen und eine eindeutige Positionierung gegeben.

Die Seitenverstellung der Zieloptik verfügt über eine Skaleneinteilung, mit der die Treffpunkte der Laborierung, aber im Besonderen von verschiedenen Laborierungen wiederholgenau und zweifelsfrei festgehalten und reproduziert werden können.
Der Zerostop des Zielfernrohrs hat zweifellos beim jagdlichen Einsatz seine Berechtigung. Beim sportlichen Schießen auf eine Scheibe ist es allerdings erforderlich, sich in Abhängigkeit von einem Ausgangspunkt die einzelnen Entfernungswechsel immer wieder zu erarbeiten – bei einer Skala mit entsprechender Dokumentation der Einstellwerte entfällt dies.

Sinnvoll wäre es auch, den Höhenverstellbereich etwas auszudehnen, da er für manche Einsatzzwecke. bzw. Kaliber unter Umständen zu klein ausfallen könnte. Dies ist zwar durch eine Montage mit entsprechender Vorneigung ausgleichbar, das ginge allerdings wiederum auf Kosten des Nahbereich. Hingegen halte ich es für eine sehr gute Idee, die verschiedenen Entfernungen/Laborierungen mit farbigen Punkten versehen zu können.

Der Leuchtpunkt der Zieloptik von DDoptics ist klar und deutlich und lässt sich in vielen Stufen einstellen. Dadurch kann für jeden Einsatzzweck eine optimale Stufe gefunden werden. Er erleichtert das Visieren bei ungünstigen Lichtverhältnissen am Schießstand deutlich.
Das MilDot Absehen ist sehr fein. Auch die einzelnen Punkte haben eine angenehme Größe und decken die Zielscheibe bei 100 Meter nicht ab.

Das Sichtfeld der 5-30x50 ist bei allen Einstellungen der Vergrößerung bis zum Rand scharf. Natürlich muss bei starken Vergrößerungen der Augenabstand sehr genau eingehalten werden, damit die Abbildung des Ziels scharf und vollständig ist.
Hierbei unterstützt der sehr präzise funktionierende Paralaxenausgleich. Er ist mittig so positioniert, dass für dessen Betätigung die Körperlage nicht verändert werden muss, wie das zum Beispiel bei Verstellmechanismen am Objektiv der Fall ist.
Sehr gut finde ich den Verstellbereich der Paralaxe, der schon ab 25 Metern beginnt. Dies eröffnet ein breites Anwendungsspektrum.

Die Okularverstellung erlaubt eine einfache und damit effektive Einstellung der Absehenschärfe. Der Verstellbereich ermöglicht Schützen mit geringer Sehschwäche das Schießen ohne Brille. Dies schließt Zielfehler aus, die durch das Visieren durch die verschiedenen Zonen einer Brille entstehen können.

Das Gehäuse ist sehr stabil. Die als Zubehör angebotene Sonnenblende bzw. die Möglichkeit, an dem dafür vorgesehenen Gewinde Einrichtungen für den Flimmerschutz zu montieren, empfinde ich in der Praxis als äusserst wertvoll.

Alles in allem ist das Zielfernrohr 5-30x50 Tactical Gen. III“ ,der Marke DDoptics, für meine Anwendung ideal. Das Preis-Leistungsverhältnis halte ich für unübertroffen. Seitdem ich es benutze, kann ich mit gleichbleibender Genauigkeit schießen. Die meisten Schussgruppen auf 100 Meter bilden ein großes Loch. Im Klartext: Mit dem DDoptics-Glas reproduziere ich Streukreise von 20 Millimetern.

Philipp Seitz, Sportschütze beim Verein „Schützen des ESV Augsburg e.V.“

Händlerbereich

Sie sind ein Händler?

Dann melden Sie sich bei uns im Händlerbereich an. Profitieren Sie von unseren speziellen Händler-Services und Preislisten nur für Händler und Wiederverkäufer.
 
Hier gehts's direkt in den Händlerbereich