DDoptics

    StoreGroup: Jagd
  • Deutsch: Jagd & Wild
  • English: Jagd_StoreName_English
  • Français: Jagd_StoreName_Français
  • Español: Jagd_StoreName_Español
  • русский: Jagd_StoreName_русский
    StoreGroup: Natur
  • Deutsch: Naturbeobachtung
  • English: Natur_StoreName_English
  • Français: Natur_StoreName_Français
  • Español: Natur_StoreName_Español
  • русский: Natur_StoreName_русский
    StoreGroup: Wandern
  • Deutsch: Wandern & Reisen
  • English: Wandern_StoreName_English
  • Français: Wandern_StoreName_Français
  • Español: Wandern_StoreName_Español
  • русский: Wandern_StoreName_русский

Begriffserklärung: Austrittspupille

Bedeutung und Berechnung
Für das Dämmerungssehen von großer Bedeutung ist, neben der Dämmerungszahl, auch die Austrittspupille am Okular des Fernglases. Je größer der Durchmesser der Austrittspupille ist, desto größer ist theoretisch auch die Abbildungshelligkeit im Auge.

Austrittspupille berechnen

Um die Austrittspupille festzustellen, berechnen Sie den Quotient aus Fernglas Vergrößerung und Objektivdurchmesser:

Austrittspupille = Objektivdurchmesser : Vergrößerungszahl
Austrittspupille = 56 : 8

Bei einem Fernglas 8×56 berechnet sich demnach eine Austrittspupille von 7 mm Durchmesser, was i.d.R. der maximalen Öffnung der Pupille bzw. der Sehgrube eines gesunden menschlichen Auges entspricht.

Austrittspupille Fernglas im Alter
Da sich die Austrittspupille rein, anhand einer mathematischen Formel berechnen lässt, lässt die Austrittspupille einer Optik auch keinerlei Schlussfolgerung auf die Qualität bei Feldstecher oder Zieloptik zu.

Allerdings kann es im Alter vorkommen, dass die maximale Pupillenerweiterung Ihrer Augen auf 5-6 mm nachlässt und dadurch die Lichtleistung der 7 mm Austrittspupille eines Fernglases 8×56 nicht mehr 100%ig vom Auge aufgenommen werden kann.
Die Fernglas Austrittspupille am Okular anderer Nachtgläser wie beispielsweise dem Nachtalken HDX 10×60 beträgt aufgrund der Austrittspupillen Berechnung 6 mm. Aus diesem Grund werden von älteren Jägern oft Nachtgläser 10×60 oder auch Nachtgläser 10×56 als Jagd Fernglas für die Nachtjagd bevorzugt.

Subjektive Wahrnehmung der Dämmerungsleistung
Um die höchstmögliche Dämmerungsleistung der Optik auch nutzen zu können, müssen die Pupillen des Auges und die Austrittspupille des Fernglases gleich groß sein. Da die maximale Öffnung der Pupillen von Mensch zu Mensch und im Alter variieren kann, ist es auch verständlich, dass die Lichtstärke desselben Fernglases subjektive von Jedermann und jeder Situation unterschiedlich wahrgenommen werden kann.

Auch aus diesem Grund bietet Ihnen DDoptics die Möglichkeit unsere Ferngläser und Zielfernrohre kostenlos und unverbindlich mittels „Bestellung zur Ansicht“ anzufordern. Sie können sich somit persönlich und im Praxisbetrieb davon überzeugen, dass das gewählte Produkt genau Ihren spezifischen Anforderungen entspricht, oder das Gerät kostenlos an uns retournieren.

Ferngläser mit einer Austrittspupille unter 4mm Durchmesser, haben eine geringe Dämmerungsleistung.

Im Tageslicht hat die Augenpupille eine Größe von 1,5 – 2mm. Mit einer großen Austrittspupille des Fernglas Okulares gerät man so, bei einer stärkeren Handunruhe (z.B. bei Beobachtungen vom Boot aus), nicht so leicht außerhalb des Durchmessers der Austrittspupille vom Fernglas.

Händlerbereich

Sie sind ein Händler?

Dann melden Sie sich bei uns im Händlerbereich an. Profitieren Sie von unseren speziellen Händler-Services und Preislisten nur für Händler und Wiederverkäufer.
 
Hier gehts's direkt in den Händlerbereich