DDoptics

Zielfernrohr DDMP V10 4-40x50

10-fache Vergrößerung
Nachtfalke V10 4-40x50 DDMP
shadow

Präzision mit 10-fach Zoom

  • DDMP - DDoptics Match Precision
  • Perfekt für den anspruchsvollen Sportschützen
  • 33,2 MRAD Verstellweg ermöglicht extreme Weitschüße
  • Robuster 34mm Tubus
  • Große taktische Metalltürme (kein Kunststoff)
  • Doppelte Skalierung (Doubleturn)
  • Interner Zerostop für ASV (Nullanschlag)
  • Harte taktische 0,1 MRAD-Klickrastung (1cm/Klick)
  • Eine Umdrehung = 10 MRAD
  • Neues Absehen tacA in der 2. Bildebene
  • Leistungsfähiger Parallaxeausgleich mit 25-1000-∞


Das DDMP 4-40x50 ist die erste V10 Zieloptik von DDoptics und verfügt somit über einen besonders flexiblen Einsatzbereich .Das hochmoderne Zielfernrohr4-40x50 DDMP deckt besonders das Spektrum für Sportschützen von 100m -1000m ab. Mit einem riesigen Verstellweg von 33,2 MRAD -> 100 MOA können Distanzen bis 2000m und mehr realisiert werden, wobei aber im Extrembereich der Absehenverstellung die Vergrößerung aus technischen Gründen auf 20x zurückgenommen werden muss. Im Bereich von 100-1000m ist jedoch die 40x Vergrößerung nutzbar. Der gesamte Verstellbereich wird dabei mit nur 3 Umdrehungen überwunden, was ein extrem schnelles Wechseln verschiedenster Distanzen möglich macht.

Absehen TacA

Das TacA lässt sich denkbar einfach nutzen. So entspricht aufgrund der ersten Bildebene, die Entfernung von Vollstrich zu Vollstrich immer genau 1 MRAD -> 10cm auf 100m. Die Zwischenstriche zeichnen entsprechend für 0,5 MRAD-> 5cm. Die pfeilförmig zulaufenden Balken wurden bewusst transparent gehalten, damit auch hinter dem Absehen nichts im Verborgenen bleibt.

Stufenloser Leuchtpunkt von Tageslicht bis Nachtsichtgerätemodus

Die Leuchteinheit des TacA ist ein perfect Ausgewogenes System mit maximaler Dynamik. So ist in den ersten Helligkeitsstufen nur ein extrem kleiner Leuchtpunkt zu erkennen. Dieser ist soger soweit Dimmbar,dass dieser auch mit einem Nachtsichtgerät verwendet werden kann. Die automatische Abschaltung mit intelligenter Steuerung ist bei dieser Zieloptik ebenfalls grundsätzlich wählbar.

Punktgenauer, Interner Zerostop

Nach dem Entfernen der Turmkappen der Absehenverstellung , durch lösen von 3 Madenschrauben lässt sich der Turm nach oben entfernen. Darunter finden Sie den Zerostop in Form einer runden, schwarzen Scheibe. Das Einstellen des Zerostops erfolgt nach dem Einschießen, durch lösen der (ebenfalls) 3 Madenschrauben an der Zerostopscheibe. In losem Zustand kann die Scheibe wirkungsfrei bis zum Anschlag gedreht werden und anschließend wieder mit den Madenschrauben fixiert werden. Den Anschlag erkennen Sie auf dem Bild zwischen Scheibe und Zieloptik. Dann wird der Turm in Nullstellung wieder aufgesetzt und mittels der 3 Madenschrauben arretiert. Der Zerostop stoppt nun punktgenau in der von Ihnen eingeschossenen Entfernung.

Gewicht 1046g
Generation 3
Vergütung DDlucid
Vergrößerung 4-40x
Objektivdurchmesser Linse 50mm
Austrittspupille in mm 7,2-1,3
Daemmerungszahl 14,1-44,7
Sehfeld 100m 8,8-0,9m
Sehfeld 109yd Nein
Augenabstand in mm 87-101
Dioptrienausgleich -3 bis +3
Absehen tacA
Leuchtpunkt II Ja
Absehen Bildebene 2
Absehenverstell / Klick 0,1 MRAD
Absehenverstellung (Skalierung) doppelt
Max. Verstellweg 33,2 MRAD
Parallaxenausgleich 25-500 - ∞
Oberfläche fine black
Mittelrohr in mm 34
ASV Zerostop Ja
Objektiv außen in mm 59
Okular in mm 44
Gesamtlänge in mm 371,1

Exportbedingungen

Die Wämebildgeräte von DDoptics sind gem. der gültigen EU-Dual-Use-Verordnung frei innerhalb der Europäischen Union versendbar. Ein Versand außerhalb der EU ist eventuell nur mit einer schriftlichen Genehmigung des Bundesamtes für Ausfuhrkontrolle (BAFA) möglich. Bestellungen von ausserhalb der EU können daher nicht umgehend ausgeführt werden.

Informationen zu Elektro- und Elektronikgeräten

Die nachfolgenden Hinweise richten sich an private Haushalte, die Elektro- und/ oder Elektronikgeräte nutzen. Bitte beachten Sie diese wichtigen Hinweise im Interesse einer umweltgerechten Entsorgung von Altgeräten sowie Ihrer eigenen Sicherheit.

Hinweise zur Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten und zur Bedeutung des Symbols nach Anhang 3 zum ElektroG: Besitzer von Altgeräten haben diese einer vom unsortierten Siedlungsabfall getrennten Erfassung zuzuführen. Elektro- und Elektronikaltgeräte dürfen daher nicht als unsortierter Siedlungsabfall beseitigt werden und gehören insbesondere nicht in den Hausmüll. Vielmehr sind diese Altgeräte getrennt zu sammeln und etwa über die örtlichen Sammel- und Rückgabesysteme zu entsorgen.

Besitzer von Altgeräten haben zudem Altbatterien und Altakkumulatoren, die nicht vom Altgerät umschlossen sind, vor der Abgabe an einer Erfassungsstelle von diesem zu trennen.Text Copyright © 2015, IT-Recht-Kanzlei ·Alter Messeplatz 2 80339 München

Unsere WEEE-Registrierungsnummer lautet: WEEE-Reg.-Nr. DE 34435003