DDoptics

Fernglas Testberichte

Vor fast sieben Jahre überraschte die Chemnitzer DDoptics Optische Geräte & Feinwerktechnik KG den Fernglasmarkt mit einer Weltneuheit. Ausgestattet mit modernsten Abbe-König-Prismen für brillante Farbwiedergabe, Randschärfe und Bildhelligkeit sowie der in dieser Kategorie bislang einzigartigen offenen Brücke für komfortabelste Bedienung war das „Pirschler-Fernglas 8x56 seiner Zeit weit voraus.

Norman Glas | Ausgabe 06/2019

Das „Ultralight 8/10x34“ ist kaum größer und schwerer als ein herkömmliches Opernglas, im Vergleich hierzu allerdings deutlich handlicher, wasserdicht und bruchsicher. Hochwertig vergütete Schmidt-Pechan-Prismen sorgen für ein optisch anspruchsvolles Bild. Mit seiner in dieser Kategorie einzigartigen offenen Brücke für komfortabelste Bedienung in jeder Situation ist dieses Fernglas seiner Zeit voraus.