DDoptics

Bildfeldwölbung - Flattener

Das Bild, welches von einem Linsenobjektiv erzeugt wird, hat von Natur aus einen sphärischen Fehler – die Bildfeldwölbung oder Aberration.

Dadurch entsteht bei Ferngläsern – je nach Qualität – zum Rand hinaus eine mehr oder weniger ausgeprägte Unschärfe des Bildes. Dieser Fehler kann durch entsprechende optische Elemente korrigiert werden – man redet dann von einem sogenannten “Flattener“.

Oft haben diese Flattener auch einen Einfluss auf die Brennweite. Ein Nachteil ist die Verringerung des Bildfeldes.