DDoptics

Vorteile von Absehen mit Glasfaser-Leuchtpunkt

Das Licht befindet sich ausschließlich in dem Glasfaserstrang, und kann somit nicht zu unerwünschten Neben- und Überblendeffekten führen. Der Leuchtpunkt ist extrem klein (geringstmögliche Zielabdeckung). Bei starker Dimmung wird der Leuchtpunkt nicht nur dunkler sondern auch feiner, da sich das Licht auf das Zentrum des Lichtwellenleiters konzentriert. Bei Vollleistung wird das Licht nahezu verlustfrei von der Lichtquelle ins Zentrum des Absehens geleitet. Der Leuchtpunkt-Lichtwellenleiter ist voll ausgeleuchtet und somit tageslicht- und gegenlichttauglich.

Mildot-Absehen

Crosshair-Absehen

Duplex-Absehen

Absehen 4

Absehen 4N

Absehen tacA

Das Mildot-Absehen

Bei einer 10x Vergrößerung beträgt der Abstand von Dot zu Dot auf 100m rund 10cm. Bei einer Verdoppelung der Vergrößerung (20x) halbiert sich der Abstand von Dot zu Dot auf 5 cm. Bei einer Verdoppelung der Entfernung, verdoppelt sich auch der Abstand zwischen den Dots (10x Vergrößerung auf 200m = 20cm Abstand).

Leuchtpunkt und Nachtsichttechnik:

DDoptics Leuchtpunkte verfügen über einen speziellen Nachtsichtgeräte-Modus, welcher den kombinierten Einsatz von Nachtsichtgeräten (NSG) und Zieleinheit möglich macht. Den NSG-Modus finden Sie in der Regel, wenn Sie unterhalb der Stufe 4 dimmen. Die Leuchteinheit ist dann mit dem bloßen Auge nicht mehr zu erkennen aber dennoch aktiv. Bei Röhren der 3. Generation oder hochwertigen Photonisröhren ist eine speziell bei DDoptics vorzunehmende Anpassung möglich, um eine vollständige Dimmung auch im NSG zu realisieren.

Die Kombination von Zieloptik und Nachtsichtgerät mittels Adapter ist in Deutschland nicht zulässig!